Let´s talk about gender!’Gender‘ aus radikalfeministischer Perspektive

Datum: 12. Dezember 2019

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: BEGINE, hinterer Raum, Potsdamer Str. 139

2019Dezember

Vortrag und Diskussion mit Anne Ehrlich

Die Begriffe „Gender“ und „Geschlecht“ werden häufig synonym verwendet – aber bedeuten sie auch das gleiche? Was meint eigentlich die Aussage „Gender ist ein soziales Konstrukt“? Wem nützt es tatsächlich, wenn wir im feministischen Diskurs nicht mehr über geschlechterbasierte Unterdrückungsmechanismen sprechen?

Aus radikalfeministischer Sicht ist Gender – im Sinne von gesellschaftlich zugewiesenen und mit Gewalt erzwungenen Geschlechterrollen – nicht nur ein binäres, sondern vor allem ein hierarchisches System, das durch die Verknüpfung von Männlichkeit mit Maskulinität und Weiblichkeit mit Femininität männliche Macht als „natürlich“ erscheinen lässt, erotisiert und Männerherrschaft dadurch institutionalisiert. „Gender“ erscheint aus dieser Perspektive nicht als Ursache der patriarchalen Ordnung und damit der Unterdrückung von Frauen, sondern als eines der Mittel zu dessen Aufrechterhaltung.

Wir wollen uns mit entsprechenden Konzepten und deren Zusammenhang mit patriarchaler Unterdrückung und unserer Befreiung als Frauen auseinandersetzen.

Eine Veranstaltung von LAZ reloadedxx – nur für Frauen

Veranstaltungsort: BEGINE, hinterer Raum, Potsdamer Str. 139

Eintritt frei – Spenden willkommen