29. Juli 2021
Law on „Protection against Conversion Therapy“ is harming girls Law of 12 June 2020 (BGBl. 2020 I No. 28 of 23 June 2020, p. 1285) Background: This law which has recently been enacted by the German Federal Parliament, is paving the way for harmful medical and surgical interventions concerning children, increasingly young girls who do not confirm to sex stereotypes or are diagnosed with gender dysphoria. This is a human rights violation affecting the status of women, in particular, girls....
14. Juli 2021
Stellungnahme der „Résistance Lesbienne“ über den Paris Pride 2021 Unser Statement über lesbophobe Angriffe während des Paris Pride (ins Deutsche übersetzt* aus der englischen Übersetzung, wie veröffentlicht von WHRC London im Newsletter vom 07. Juli 2021) Wir, lesbische Radikalfeministinnen, haben eine Widerstandsgruppe gegen patriarchalen Terrorismus und gegen die Auslöschung von Lesben durch die queeren und GBT-Gruppen gebildet. Zu einer Zeit, wenn Männer mit der simplen...
22. Mai 2021
Am 22.05.2021 auch um 15:30 und um 17:00 Uhr Veranstaltungen mit Frauen des LAZ reloaded
07. Mai 2021
Stellungnahme des Lesbischen Aktionszentrums (LAZ) reloaded e.V. zum Antrag „Hass und Hetze gegen LSBTI wirksam bekämpfen“ (BT-Drucksache 19/26886 vom 23.02.2021)[1] BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Der Antrag wurde in erster Lesung am 24.02.2021 behandelt und sodann in den BT-Ausschuss für Inneres und Heimat überwiesen) Vor dem Hintergrund der EU-Strategie zur Gleichstellung von queeren Menschen (LGBTIQ-Gleichstellungsstrategie 2020-2025)[2] sowie der von der EU-Kommission angekündigten...
20. April 2021
Punkt 22. „Queerpolitik“ und Punkt 20. „Frauenpolitik“ „Queerpolitik“ Ausgehend von der feministischen Erkenntnis, dass Frauen in patriarchalisch geprägten Gesellschaften unterdrückt und ausgebeutet werden, wozu insbesondere auch die weibliche Sexualität gehört, sind Lesben insbesondere von Nichtanerkennung oder Ignoranz betroffen, da lesbische Sexualität als nicht existent (Beispiel Strafrecht) oder mit einem Stigma behaftet betrachtet wird (Psychologie). Die Transideologie...
25. März 2021
Ein Gesetzentwurf, der das Verfahren zur Änderung des Geschlechtseintrags und der Vornamen im Personenstandsregister für inter- und transgeschlechtliche Menschen zum Gegenstand hat, um es zu vereinfachen, zugleich das öffentliche Interesse an der Validität der Eintragungen in den Personenstandsregistern zu wahren. Der GE geht über das verfassungsrechtlich gebotene Ziel hinaus und kann zur Aufweichung der Validität des Geschlechtseintrags führen. Rechte von Frauen und Lesben würden beeinträchtigt
29. Dezember 2020
Hier das Video zu unserer Veranstaltung vom 4.12.20 aus der Begine.
11. Dezember 2020
Hier das Video zu unserer Veranstaltung vom 6.11.20 aus der Begine.
11. Dezember 2020
07. November 2020
"Lesbisch zu sein ist für mich immer subversiv, liebevoll parteilich für Frauen und Feminismus."

Mehr anzeigen